Entstehung „Sokratischer Körper“

Ein Hohlkörper schwimmt wie ein Ball auf dem Wasser, er schwimmt auch auf flüssigem Zink. Man braucht Öffnungen, damit das Verfahren der Feuerverzinkung, das Eintauchen in das Zinkbad geschehen kann.
Macht dieser Prozess, den Hohlkörper zum sokratischen Körper?
Eigentlich geht es nur um die Anbringung einer Schutzschicht aus Zink, damit Stahl nicht rostet.
Eine Schutzschicht könnte auch aus Farbe bestehen, doch Zink ist resistenter gegen Umwelteinflüsse.
Interessant ist, dass beim Verzinken nicht nur eine Art Überzug hergestellt wird.
Im Grenzbereich entsteht eine Legierung, eine Vermischung der metallischen Stoffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.