Entstehung „Was bisher geschah“

Man hat nichts, obwohl schon etwas da ist. Man hat überhaupt nichts, bis man alles hat.
Die Form ist da, aber sie hat noch nicht ihre Bedeutung. Mit der Oberfläche und Farbe, dem Aufbau mit einem Nachtisch als Sockel, geschieht eine Entscheidung. Der erste Schachzug nach der Eröffnung, eine Richtung.
Der innere Monolog erzählt eine Geschichte, er erklärt nicht den Gegenstand. Eine Geschichte ist nichts als eine Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.